Freitag, 25. Mai 2012

WIRKLICH alte Jeans wird zum Minirock.


Nun habe ich eine wirklich schrottreife Hose umfunktioniert... 
Der alte Besitzer würde sie nun nicht mehr wiedererkennen (Gruß an Herrn Brausi ;D).

So sah das "gute" Stück bis vorhin aus:

Wohlgemerkt wollte er diesen Fetzen selbst nie wegwerfen... 
Der trug die echt bis ich ihn gezwungen habe die zu entsorgen. Die Löcher können sich echt sehen lassen. 
Also die Mitmenschen kriegen da auf jeden Fall viel von dem Poschi des Trägers mit!








Nun also wieder die Nähte auftrennen und die Hosenbeine abschneiden.













Als nächstes musste ich die Rückseite wieder so herrichten, dass man nicht den halben Hintern sehen kann. 
Ich habe wieder einen Stoffrest der Glanzstoffhose dafür genutzt (wie vielseitig sie nun ist, haha ^^)
Einfach hinten unter die Löcher eingenäht.







Dann unten den Saum umgeschlagen, genäht und voilà:



Schon habe ich einen neuen Minirock. 

Zugegebenermaßen ist die Rückseite immer noch ein kleines Schlachtfeld, aber so schlimm finde ich das nicht... Man kann nicht mehr reinsehen und ich behaupte einfach, das wären modische Fransen/Löcher/wasauchimmer.;>



Für heute habe ich nun wieder genug vom Nähen...

Schönen Abend!
Bella Bass




 EDIT: Hier ein Bild von dem Rock bei einem Foto-Shooting:





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen